Fliegen - ein unvergessliches Erlebnis

Video eines Winter-Passagierfluges von Muottas Muragl

Video eines Winterpassagierfluges vom Piz Corvatsch

Video eines dynamischen Fluges anlässlich des Airportdays 2015

Fliegen - ein uralter Menschheitstraum

Die modernen Gleitschirme ermöglichen es uns heute auf einfache Art und Weise diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen,  auch - oder gerade - im Engadin. Kommen Sie mit auf einen Passagierflug und erleben Sie das wunderschöne Hochtal aus der 3. Dimension.

Je nach Wetter und Jahreszeit sind Flüge von der Alp Languard, von Muottas Muragl, vom Munt San Murezzan, vom Corvatsch oder von einem Startplatz in den angrenzenden Tälern möglich.

Voraussetzungen:

Um als Passagier mit abheben zu können benötigen Sie keine besonderen Fertigkeiten und auch keine spezielle Ausrüstung.

 

Das sollten Sie mitbringen

  •  Gehfähigkeit 
  •  Warme Jacke und lange Hosen 
  •  Wanderschuhe

Preise (Fragen Sie nach Rabatt für Campinggäste und Einheimische):

Standardflug (ca. 10 - 40 Minuten)                                                   Fr.  200.-  (Munt San Murezzan Fr. 250.-)

Grosser Rundflug (über 40 Minuten, nach Absprache)                   Fr. 300.-  

 

In der Luft aufgenommene Fotos und Viedos vom Flug (falls dies die Bedingungen ermöglichen!) können für Fr. 20.- direkt nach der Landung erworben werden.

Nicht inbegriffen sind die Kosten für die Bergfahrt mit den Bergbahnen.

 

 Versicherung:

Passagierfliegen mit einem lizenzierten Gleitschirmpassagierpiloten ist in der Schweiz von den allermeisten Unfallversicherungen gedeckt.

 

Geschenkgutschein:

Schenken Sie einen Gleitschirmpassagierflug und damit ein unvergessliches Erlebnis - das Erlebnis, wie ein Vogel über der Erde, respektive über dem wundervollen Engadin zu schweben. Startplatz und Zeitpunkt des Fluges legen Passagier und Pilot in der Folge gemeinsam fest. Preis: Fr. 200.-

 

Buchungsanfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Tavolata dei Pizzocheri

Bereits ist die erste Austragung des lockeren Kochwettbewerbs der 5 passionierten Köche vorbei. Nicht nur Ihre Pizzoccheri-Kreationen fanden bei den zahlreichen "Testern" grossen Anklang, sondern auch die jazzigen Klänge von "Jojo and the Dinosaurs" begeisterten. Herzlichen Dank allen, welchen zum Gelingen des Anlasses beigetragen haben - in erster Linie natürlich der Kulturkommission Pontresina.

Info Tavolata
PizzocheriFlyer 10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Willkommen im neuen Restaurant

Wir freuen uns, unsere Gäste - aber auch alle anderen - ab sofort im neuen, gemütlichen Campingrestaurant "Stüvetta" bewirten zu dürfen.

Offen: bis Ende August täglich, z.Z jeweils von 16.00 - 22.00 Uhr

Reservationen unter: 081 842 62 85

"SRF bi de Lüt"  zu Besuch bei Kächs

In vergangenen Sommer wurden wir von SRF begleitet. Klicken Sie auf das Bild um sich die Sendungen anzuschauen.

Hinweise zum Reservieren:

Voraussetzungen für die Platzreservation
    --> Menü Reservation
:

- Mind. Aufenthaltsauer von  7 Nächten

- Anzahlung von Fr. 150.- (davon Fr. 30 Reservationsgebühr)

- Vorlaufszeit von 7 Tagen bei Anzahlung mit Kreditkarte, ansonsten 20 Tage im Voraus.

 

Normal grosse Zelte finden ohne Reservation immer einen Platz.
Für alle anderen Installationen macht eine Reservation von Mitte Juli bis  Mitte August August unbedingt Sinn.

 

Sauna

Relaxen mit Sicht auf die Bellavista: dies ist in der Sauna auf unserem Campingplatz jederzeit möglich.

Wintercamping- ein Kinderspiel

Lesen Sie hier, worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen unbeschwerten Winterunrlaub auf unserem Campingplatz erleben möchten.

Wintercamping.pdf
Adobe Acrobat Dokument 898.4 KB

Darauf sind wir ein wenig stolz:

Pontresina auf Platz 3 bei TripAdvisor
Medienmitteilung_TripAdvisor_Award_16092
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB

Bankverbindung

Camping Morteratsch GmbH

 

Graubündner Kantonalbank:

Camping Morteratsch GmbH

Konto: 10 261.941.700

BIC / SWIFT: BIC: GRKBCH2270A

IBAN: CH34 0077 4010 2619 4170 0

PC Konto GKB: 70-216-5 

Wir akzeptieren Kredit- und Debitkarten (Maestro) und neuerdings auch Reka-Checks.