Natur pur

Einbettung in die Natur

Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter, der Campingplatz Morterteratsch bietet seinen Gästen stets ein eindrückliches Naturerlebnis. Geprägt wird die Atmosphäre auf dem Platz von der klaren Engadinerluft und der Aussicht auf die Schneeriesen der Berninagruppe, den östlichsten Viertausender der Alpen.

 

Jeder Stellplatz ist speziell und einmalig

Da das Campingareal weitgehend naturbelassen ist, ist jeder Platz einzigartig. Es gibt Plätze direkt am Wasser - an Bächen oder an einem der beiden Seen, andere liegen in einem schattigen Wäldchen oder haben gar einen alpinen Rasen als Untergrund. Sie wählen als Gast Ihren Lieblingsplatz aus.

 

Camping Morteratsch im Winter:

In der tief verschneiten, verzauberten Winterlandschaft, die klare trockene Engadiner Bergluft einatmen,
die Spuren im Schnee oder das Tanzen der Flocken beobachten oder sich von der Wintersonne anlachen lassen:
Das ist Camping Morteratsch im Winter.
 

Grösse:

Das Campingplatzareal umfasst ca.1 Quadratkilometer. Ein beachtlicher Teil des Geländes ist jedoch Wasser oder Naturschutzgebiet.

Sommer: 250 Stellplätze

Winter: 150 Stellplätze

 

Anfahrt

Auto, Wohnwagen

Autoverlad am Vereina: Anreise von Norden über Landquart, Prättigau, Verlad in Selvranga (1280 M.ü.M.), kein Passübergang!

Julierpass: 2284 m.ü.M: Sehr gut ausgebaute Passstrasse
Landeck-Scuol:
Kein Alpenübergang. Anreise über Fernpass, Landeck, Scuol: Keine Autobahngebühr!
Malojapass: 1805 m.ü.M: Sehr kurvenreiche Passstrasse, Wohnwagen tauglich
Berninapass:
2350 m.ü.M: Sehr gut ausgebaute Passstrasse

 

Koordinaten: N 46° 27, 703 / E 9° 56, 155

 

Aktuelle Infos zur individuellen Anreise mit dem Auto / Motorrad / Wohnmobil:

Strassenzustand: http://www.strassen.gr.ch/sites/strassenzustand/karte.html

Autoverlad am Vereina: http://www.rhb.ch/Vereina.83.0.html#c623

Bahn und Bus

Fahrplan zur Anreise mit dem öffentlichen Verkehr:
 --> Bahnstation "Morteratsch", dann 20 Minuten Fussmarsch zum Camping:

 --> Busstation: "Morteratsch Abzweigung", dann 5 Min. Fussmarsch zum Camping:

http://fahrplan.sbb.ch/bin/query.exe/dn

Karte